[Filme] Resident Evil - Zurück in die Zukunft - How it ends

Hallo ihr Lieben,
es ist seit meinem letzten Post zu den gesehenen Filmen wieder einige Zeit vergangen. In dieser Zeit habe ich selbstverständlich wieder ein paar Filme gesehen, die ich euch ans Herz legen kann.
Deswegen möchte ich sie euch jetzt vorstellen:


[Rezension] Dein Fleisch und Blut



Titel: Dein Fleisch und Blut

Originaltitel: Dein Fleisch und Blut

Autor: Nicole Makarewicz

Genre: Thriller

Verlag: Holzbaum





Die Journalistin Leah Sebelia lebt für ihren Beruf. Durch die Arbeit an einem Buch über Kinderpornographie zerbricht ihre Beziehung, zu sehr nimmt das Thema Leahs gesamtes Leben ein. Als sie kurz davor ist, ihre Recherche aufzugeben, erhält sie einen anonymen Brief mit Zugangsdaten zu einem Pädophilen-Forum. Immer tiefer verstrickt sie sich in das grausame Netz aus Missbrauch und Menschenhandel, bis eine Mordserie an Mitgliedern des Forums einen Verdacht in ihr erweckt. Wurde Leah unwissentlich zur Handlangerin des Mörders? 

Nicole Makarewiczs Thriller „Dein Fleisch und Blut“ eröffnet schonungslos die Abgründe menschlichen Handelns. Jäger werden zu Gejagten, Vertraute zu Verdächtigen – bis man schlussendlich niemandem mehr trauen kann.


Das Buchcover ist recht schlicht gehalten. Es ist lediglich eine Puppe zu sehen, die auf dem Bauch liegt. Einerseits sagt dies nichts, aber andererseits auch alles über das Buch aus. 

[Rezension] ...und ich will nicht gnädig sein!



Titel: ...und ich will nicht gnädig sein!

Originaltitel: ...und ich will nicht gnädig sein!

Genre: Thriller

Verlag: epubli



Seit elf Jahren sitzt Nick in einem türkischen Gefängnis und Tag für Tag martern ihn die gleichen Fragen: Hat er tatsächlich den Mord begangen, für den er verurteilt wurde? Und warum haben ihn seine Freunde damals vor Gericht im Stich gelassen? Mit Hilfe zweier Gefangenen gelingt ihm die abenteuerliche Flucht quer durch Europa zurück ins Rhein-Main-Gebiet, wo er die Antworten auf seine Fragen suchen und sich gleichzeitig an seinen ehemaligen Freunden rächen will. Gleichzeitig wird aber auch er selbst zum Gejagten, nicht nur der Polizei.

Getrieben von blinder Wut erlebt Nick, wie Opfer zu Tätern, Täter zu Opfern und Zeugen zu Angeklagten werden. Nicht Jeder, der büßt, ist auch schuldig und nicht jeder Schuldige büßt, geschweige denn für seine wirklich begangenen Taten…

Ein spannungsgeladener Thriller um Rache und menschliche Abgründe vor aktuellen politischen und gesellschaftlichen Hintergründen wie Flüchtlingspolitik und Ausländerhass, den Gräueltaten des IS und der Situation in türkischen Gefängnissen, Blutrache, Missbrauchsskandale der katholischen Kirche und dem übertriebenen Schönheitswahn unserer Gesellschaft.



Ich muss zugeben, dass mich das Buchcover überhaupt nicht anspricht und mich, wenn ich es in der Buchhandlung sehen würde, eher abschrecken würde. Aber davon darf man sich nicht verleiten lassen.

[Rezension] Mystic City - Tage des Verrats


Titel: Mystic City - Tage des Verrats

Originaltitel: Toxic Heart

Autor: Theo Lawrence

Genre: Fantasy / Dystopie

Verlag: Ravensburger Buchverlag

Trilogie / 2. Band





Stadt der Magie. Stadt der Liebe. Stadt der Gefahr.

"Du kannst nirgendwohin!", ruft jemand hinter mir.
Es ist mein Bruder Kyle.
Er kommt näher, flankiert von seinen Soldaten.
Ich hole tief Luft und renne auf das Brückengeländer zu.
"Aria, nein!", schreit Kyle.
Ich springe. Der Wind nimmt mir den Atem
und ich stürze auf die Kanäle zu, die Hunderte
von Stockwerken unter mir liegen.

In Mystic City tobt der Aufstand. Aria, Tochter aus mächtigem Haus, liebt den Rebellen Hunter und will Frieden stiften. Doch in den Trümmern der Stadt schwelt die Flamme des Verrats.



Auch das Buchcover vom zweiten Band der Mystic City Trilogie gefällt mir wieder sehr gut. Es passt super zum Inhalt der Geschichte und lässt eine düstere Atmosphäre erahnen, welche sich auch im Buch vorfinden lässt.

[Rezension] Sommer der Träume




 
Titel: Sommer der Träume

Originaltitel: Sommer der Träume

Autor: Charlotte Baumann

Genre: Roman

Verlag: universo






Michaela und ihr Mann Rolf sind glücklich verheiratet und betreiben gemeinsam erfolgreich eine kleine Gärtnerei – bis ein Unfall, bei dem Rolf ums Leben kommt, alles für immer verändert. Michaela steht vor einem Scherbenhaufen: Rolf hat ihr einen Schuldenberg hinterlassen und zu allem Übel auch noch eine Affäre gehabt. Doch als sie glaubt, alles verloren zu haben, wendet sich das Blatt: Von einer Tante erbt sie ein Haus auf Elba. Nach kurzem Zögern stürzt sich Michaela in ein neues Leben – doch bald ahnt sie, dass sie sich nicht nur in die Schönheit der Insel verlieben wird …

Die Geschichte eines Neuanfangs; denn für alles im Leben gibt es eine Zeit – eine Zeit zum Trauern, eine Zeit zum Lieben …



"Sie liebte die Landschaft bereits. Ihr ging das Herz auf, wenn sie über die grünen Hügel spazierte, aufs Meer blickte und tief den Geruch einatmete, der sie umgab. Sie hatte das Gefühl, endlich wieder zu sich zu kommen, als ob die Landschaft, das milde Klima und die Symphonie von Farben und Gerüchen sie gesund machten."

[Filme] Nummer 5 lebt! - Das Königsspiel - Hugo Cabret


Hallo ihr Lieben,

neben dem Lesen schaue ich auch sehr sehr gerne Filme und Serien. Zur Zeit bewege ich mich bei den Filmen hauptsächlich im Genre Kinder/Disney. Der Grund hierfür liegt darin, dass ich eigentlich mein Englisch mithilfe von Disney-Filmen verbessern möchte (das soll sehr gut helfen, hat mir eine Freundin erzählt. Danke dafür 💕).

Da man bei Netflix jedoch nicht so gut filtern kann, wie ich das gerne hätte - solltet ihr eine Möglichkeit kennen, dürft ihr mir diese sehr gerne mitteilen 😊 - schaue ich mir unter der Kategorie "Kinder und Familie" die Filme nach dem Erscheinungsjahr an. Natürlich nicht komplett alle, aber so gut wie. Ich möchte mein Allgemeinwissen hier nämlich auch etwas verbessern 😉

Mittlerweile habe ich nun auch schon ein paar Filme gesehen, bei denen drei Filme dabei waren, die mich besonders begeistert haben, weswegen ich sie euch gerne vorstellen möchte. Aber vor allem auch, weil sie meiner Meinung nach viel mehr Aufmerksamkeit verdient haben.

Aber nun möchte ich euch die Filme kurz vorstellen:


[Rezension] Die Party



Titel: Die Party

Originaltitel: Die Party

Autor: Jonas Winner

Genre: Thriller

Verlag: Heyne






Es ist der 31. Oktober – Halloween: Zehn Jugendfreunde freuen sich auf ein Wiedersehen nach vielen Jahren. Brandon, der elfte im Bund, hat sie alle in einen Glasbungalow geladen, der sich auf einem Felsplateau hoch über dunklen Wäldern erhebt. Auf dieser Party will Brandon die Zeit der achtziger Jahre aufleben lassen – was damit beginnt, dass alle ihre Handys abgeben müssen. Doch als die Freunde begrüßt werden, überschlagen sich die Ereignisse. Aus einem vermeintlichen Schockeffekt wird tödlicher Ernst: Ein Kronleuchter löst sich von der Decke und begräbt den Gastgeber unter sich. Ein tragischer Unfall. Oder? In diesem Moment wird der Gesellschaft klar: Unter ihnen ist ein Killer. Die Party beginnt … ihre letzte Party!


Das Buchcover gefällt mir trotz schlichter Aufmachung sehr gut. Es ist schwarz mit einem schwarzen Briefumschlag darauf, welcher geöffnet ist und ein weißes Blatt herausschaut. Auf dem Blatt steht mit Blut der Titel des Buches geschrieben, ebenso ist ein Blutfleck darauf zu sehen. Auf dem Briefumschlag am unteren Rand steht der Satz: "Wer Glück hat, stirbt als erster".

[Halloween] Bücher für Halloween






Hallo ihr Lieben,

Halloween steht vor der Tür! 👻💀

Ich weiß nicht, wie es bei euch ist, aber seitdem ich letztes Jahr zu Halloween "Carrie" von Stephen King gelesen habe, möchte ich unbedingt dieses Halloween wieder ein "gruseliges" Buch lesen.
Mir hat das Spaß gemacht und die gruselige Atmosphäre hat sich dadurch noch mehr eingestellt. ...Ich weiß nicht, es war einfach irgendwie unheimlich 👻

[Rezension] Schattenmänner


Titel: Schattenmänner

Originaltitel: 
Schattenmänner

Autor: Christian V. Ditfurth

Genre: Thriller

Verlag: C. Bertelsmann

Kommissar de Bodts vierter Fall



 Tatort Berlin: brisant, hart spannungsreich - Kommissar de Bodts gefährlichster Fall

Eine Mordserie gibt Kommissar de Bodt Rätsel auf. Die einzige Gemeinsamkeit der Opfer: Sie alle waren Mitglied in einer Facebook-Gruppe für Katzenfreunde. Dann findet de Bodt eine weitere Verbindung: alle Ermordeten haben für Rüstungskonzerne gearbeitet. Geht es um Spionage? Nur, wer spioniert? Um den Drahtziehern auf die Spur zu kommen, geht der eigenwillige Kommissar bis an die Grenzen des Gesetzes und darüber hinaus.



Das Buchcover ist recht schlicht und einfach gehalten und sagt dementsprechend nicht all zu viel über die Geschichte aus. Doch das Cover passt zum Inhalt der Geschichte.

Meine Neuzugänge Januar bis Juni 2018

Hallo ihr Lieben,

nachdem ich euch meine Lesemonate von Januar bis Juni 2018 gezeigt habe, wird es natürlich auch Zeit dafür, euch meine Neuzugänge, die in diesem Zeitraum bei mir eingezogen sind, zu zeigen.
Ich bin mit der Anzahl der Neuzugänge eigentlich zufrieden. Natürlich könnte es immer noch ein bisschen weniger sein, aber ich finde, ich habe mich schon verbessert 😊 Ich hoffe nur, dass das auch so bleibt 😃
Ich warne vorsichtshalber mal noch schnell vor, dass dieser Beitrag ziemlich lang geworden ist!

Aber sehr nun selbst, welche Bücher bei mir eingezogen sind:

[Rezension] Immer wenn du tötest


Titel: Immer wenn du tötest

Originaltitel: Immer wenn du tötest

Autor: B.C. Schiller

Genre: Thriller

Verlag: Penguin

Targa Reihe / 2. Band


Sie findet dich. Sie tötet dich. Alles was bleibt, ist ein Bild aus deinem Blut.

In einem stillgelegten Schlachthaus findet die Berliner Polizei die Leichen von drei jungen Menschen, allesamt blond und blauäugig. Ihre Körper sind bizarr in Szene gesetzt und enthalten fast keinen Tropfen Blut mehr. Der Verdacht fällt auf Freya von Rittberg, eine exzentrische Künstlerin, die mit dem Blut ihrer Fans Gemälde malt und gefährliche Mut-Challenges veranstaltet. Ihre Vorfahren haben eine dunkle NS-Vergangenheit, die bis in die Gegenwart reicht, und deshalb scheint jemand in der Regierung eine schützende Hand über Freya zu halten. Das BKA sieht sich gezwungen, seine beste Undercover-Ermittlerin einzuschleusen: Targa Hendricks heuert bei Freya als Bodyguard an. Sie verspürt keine Angst und hat nichts zu verlieren – bis Freya die einzige Schwäche von Targa entdeckt ...

Meine Lesemonate Januar - Juni 2018

Hallo ihr Lieben,

das erste Halbjahr von 2018 ist nun schon ein paar Wochen vorbei, weswegen es endlich Zeit wird, euch meine gelesenen Bücher von Januar bis Juni zu zeigen. Das Jahr hat lese technisch für mich relativ gut angefangen, hat aber nach und nach leider nach gelassen. Der Grund ist mir aber bekannt - lernen, lernen, lernen für Prüfungen - weswegen ich natürlich betrübt darüber bin, dass ich nicht so viel lesen konnte, es dafür aber auch einen guten Grund gab. Aber das ist nun Vergangenheit. Deswegen zeige ich euch jetzt meine gelesenen Bücher 😊

[Rezension] Mystic City - Das gefangene Herz


Titel: Mystic City - Das gefangene Herz

Originaltitel: Mystic City

Autor: Theo Lawrence

Genre: Fantasy / Dystopie


Trilogie / 1. Band




Stadt der Magie. Stadt der Liebe, Stadt der Gefahr.

Hunter küsst mich leidenschaftlich.
Der Lärm von Sirenen und Schüssen hallt an den Hauswänden wider.
"Geh, Aria", bittet er mich. "Geh, bevor sie hier sind."
Aber schon höre ich Schritte hinter mir.
Finger krallen sich in meine Arme und zerren mich davon.
"Ich liebe dich", sagt er sanft.
Und dann packen sie ihn.

Aria liebt Hunter. Aber das darf nicht sein. Denn Arias Vater herrscht über Mystic City - und Hunter ist ein Rebell...

[Serienvorstellung] Smallville

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch eine Serie vorstellen, die ich vor kurzem beendet habe. Ich bin sehr traurig darüber, dass ich von den Charakteren Abschied nehmen musste, aber ich bin mir sicher, dass ich sie bald wiedersehen werde. Es handelt sich um die Serie "Smallville", welche schon etwas älter, aber meiner Meinung nach trotzdem definitiv sehenswert ist! Ich liebe die Serie und kann sie definitiv an alle Fantasy und Action-Fans weiterempfehlen. Die Serie konnte in mir alle Emotionen hervorrufen, ob Hoffnung, Trauer, Verzweiflung, Freude, Wut, Liebe etc. Die Serie konnte mich berühren und das ist es, was eine gute Serie können sollte!





Aber nun möchte ich euch noch ein paar Daten und Fakten erzählen:


[Rezension] Der Buchliebhaber



Titel: Der Buchliebhaber

Originaltitel: The Lost Book of the Grail


Autor: Charlie Lovett

Genre: Roman

Verlag: Goldmann




Arthur Prescott sucht ein kostbares Manuskript - und findet die Liebe.

Für Arthur Prescott gibt es keinen schöneren Ort als die Bibliothek der Kathedrale von Barchester. Hier kann er nicht nur in Ruhe lesen, er forscht auch seit Jahren nach einer verschollenen mittelalterlichen Handschrift: dem sagenumwobenen 'Buch der Ewolda'. Doch dann stört ein Eindringling Arthur's Ruhe: Die junge Amerikanerin Bethany ist nach Barchester gekommen, um die Bestände der Bibliothek zu digitalisieren. Ein Sakrileg in den Augen des bibliophilen Arthur. Doch Bethany erobert nicht nur Arthurs Herz, sie hilft ihm auch, das Rätsel des verschwundenen Manuskripts zu lösen...

"Eine Liebesgeschichte und
eine spannende Bücherjagd voll
wunderbarer historischer Details"
Kate Alcott

[Rezension] Mitra - Magisches Erbe


Titel: Mitra - Magisches Erbe

Originaltitel: Mitra - Magisches Erbe

Autor: Björn Beermann

Genre: Fantasy

Verlag: tredition

Trilogie / 1. Band



Das hat sich die sechzehnjährige Mitra anders vorgestellt. Sie wollte in Hamburg ein neues und normales Leben beginnen. Doch nun muss sie sich zusätzlich zu ihrer Ausbildung mit ihrer magischen Gabe, einem nervigen Hausgeist und zwei Kerlen herumschlagen. Und dann wird sie auch noch in einen alten Kampf um Macht und Magie zwischen den Elementen hineingezogen, den nur sie wieder befrieden kann. Nur gut, dass sie in Aggy eine echte Freundin hat, die mit ihrer speziellen Art Mitra durch dieses Chaos begleitet.

[KurzRezension] Life Edition - Mein Modeltagebuch




Titel: Life Edition - Mein Modeltagebuch

Autor: Jacqueline Thiessen

Verlag: Brendow





Die Kirchenmaus packt aus!

2013 war Jacqueline Thießen Kandidatin bei „Germany’s Next Topmodel“. In der Staffel „Life Edition“ schaffte sie es unter die Top 10 – und war heiß umstritten. Denn die bekennende Christin unterschied sich allzu deutlich von ihren Mitstreiterinnen: Statt zu zicken suchte sie Versöhnung. Statt zu jammern suchte sie pragmatische Lösungen. Und statt mit ihren 17 Jahren die jugendliche Verführerin zu geben, punktete sie mit mädchenhaftem Charme.

Gespickt mit Tagebuchauszügen, Fotos, Motivationssprüchen, Refl exionsfragen, Gedichten und immer mit dem Blick auf Gott erzählt sie, was sie hinter den Kulissen von GNMT erlebt hat. Ihre Botschaft an alle jungen Leserinnen: „Du bist schön, so wie du bist! Gott hat dich wunderbar gemacht.“

[Rezension] Nacht - Elena Melodia



Titel: Nacht

Originaltitel: Buio

Autor: Elena Melodia

Genre: Roman/Fantasy

Verlag: PAN





Seine Berührung ist wie Eis, das mich verbrennt, mich wärmt und tief in mir schmilzt.

Eigentlich lebt Alma das perfekte Teenager-Leben: Sie führt mit ihrer kleinen Clique das Leben auf dem Schulhof an, und auch ihr neuer Mitschüler Morgan, der sie mit seinen seltsamen violetten Augen verzaubert, scheint fasziniert von ihr. Doch Alma hat ein Geheimnis: Nacht für Nacht sieht sie in ihren Alpträumen bestialische Morde. Als sie herausfindet, dass diese tatsächlich geschehen, wendet sie sich als Allererstes an Morgan. Die beiden kommen einem Geheimnis auf die Spur, in dessen Zentrum Alma selbst steht und über das sie Morgan zu verlieren droht …

[Rezension] Der Käfig


Titel: Der Käfig

Originaltitel: Amara

Autor: Richard Laymon

Genre: Thriller/Horror

Verlag: Heyne Hardcore






Vor langer Zeit war sie eine Herrscherin. Jetzt ist sie nur noch eine vertrocknete Mumie. Bis die Siegel zerbrochen werden, die sie in ihrem Sarkophag gefangen halten. Die Untote macht sich auf einen blutigen Rachefeldzug durch das heutige L.A., in dem zu allem Überfluss auch noch einige andere finstere Gestalten ihr Unwesen treiben.

[Rezension] Sag Mami Good-bye



Titel: Sag Mami Good-bye

Originaltitel: Kiss Mommy Goodbye

Autor: Joy Fielding

Genre: Roman/Thriller

Verlag: Goldmann





"Du hast genau sechzig Sekunden, um zu fragen, wie es deinen Kindern geht."

Für Donna wird ein Alptraum Realität: Nach der Scheidung entführt ihr Exmann die beiden Kinder. Von nun an sind Adam und Sharon Spielbälle in einem Psychokrieg, den sie nicht begreifen und in dem sie nur verlieren können. Donna ist entschlossen, sie zurückzuholen und macht sich auf eine verzweifelte Suche quer durch Amerika...

Meine Lesemonate September - Dezember 2017

Hallo ihr Lieben,


das Jahr 2017 ist nun schon etwas länger vorbei, doch ich möchte euch meine gelesenen Bücher von September bis Dezember 2017 nicht vorenthalten. Es sind leider nicht viele geworden, da mich eine sehr stressige Zeit gepackt hatte. Ob auf der Arbeit oder in der Schule, ich hatte kaum noch Zeit für mich. Aber das ist jetzt erst einmal vorbei. Deswegen zeige ich euch jetzt meine gelesenen Bücher 😊



Meine Neuzugänge September - Dezember 2017

Hallo ihr Lieben,

auch dieser Post kommt nun verspätet, doch ich möchte euch meine Schätze, die von September bis Dezember 2017 bei mir eingezogen sind, nicht vorenthalten. Es sind einige Bücher dabei, die schon lange auf meiner Wunschliste standen und die ich unbedingt haben wollte. Ich bin glücklich darüber, dass ich sie nun besitze 😊

Hier nun meine neuen Schätze:



[Rezension] Sanft wie der Wind


Titel: Sanft wie der Wind

Originaltitel: Tilting at Windmills

Autor: Joseph Pittman


Genre: Roman

Verlag: Aufbau-Verlag

Linden Corners - Reihe




Ein Roman wie ein wehmütiges Liebeslied.

Brian Duncan ist ein genialer Werbefachmann, als sein Leben plötzlich aus den Fugen gerät. Zuerst bringt ihn eine schwere Krankheit aus dem Gleichgewicht, dann entdeckt er, dass seine Freundin ausgerechnet mit seinem Chef ein Verhältnis hat. Tief verletzt flieht Brian aus dem hektischen New York aufs Land. In Neuengland macht er an einer Windmühle Station, die ihn auf seltsame Weise fasziniert. Hier trifft er die kleine Janey - und ihre Mutter Annie, die Frau mit der Windmühle.
Während das Mädchen überaus vertrauensselig ist, verhält sich seine Mutter kalt und abweisend. Brian spürt, dass auch Annie vor etwas auf der Flucht ist, dass auch sie ihr dunkles Geheimnis hat. Doch bevor er ihr Vertrauen gewinnen kann, holen ihn die Schatten der Vergangenheit ein.

[Rezension] Stormheart - Die Rebellin


Titel: Stormheart - Die Rebellin

Originaltitel: Roar

Autor: Cora Carmack

Genre: Fantasy

Verlag: Oetinger

'Stormheart' Trilogie / 1. Band




Blicke dem Sturm in die Seele und finde dein Herz!

Stürme, die ein ganzes Königreich bedrohen.
Eine Thronerbin, die an ihrer Aufgabe verzweifelt.
Ein Prinz, der sein wahres Ich verbirgt.
Eine Liebe, die das Schicksal nicht vorgesehen hat.
Eine Zukunft, die neu geschrieben werden muss.
Auroras Kampf hat gerade erst begonnen!


Die Geschichte beginnt mit einem recht kurzen Prolog. In diesem erhält man einen kleinen und knappen Einblick in das Leben eines unheilvollen Mannes, wodurch Spannung geschürt wird.

[Rezension] Carrie



Titel: Carrie

Originaltitel: Carrie

Autor: Stephen King

Genre: Roman

Verlag: Bastei Lübbe





Carrie war schon immer anders. Wegen ihrer unbeholfenen Art ist sie in der Schule eine Außenseiterin und wird gnadenlos gehänselt. Zu Hause leidet sie unter dem religiösen Fanatismus ihrer Mutter. Nur ein einziges Mal fühlt sich Carrie so wie alle anderen Mädchen: Als sie zum Schulball eingeladen wird. Doch der Abend endet nach einem grausamen Streich in einer Katastrophe. Denn Carrie ist beseelt von einer unheimlichen Gabe. Einer Gabe, die sie ein Inferno entfesseln lässt, gegen das die Hölle wie ein lieblicher Garten Eden aussieht...



Der Einstieg in die Geschichte ist einfach und verständlich. Es wird in einem kurzen Abschnitt eine Situation aus der Vergangenheit erzählt, bevor es schließlich mit der eigentlichen Geschichte losgeht.