[Serienvorstellung] Vampire Diaries

Hallo ihr Lieben,

nachdem ich die Buchreihe "Tagebuch eines Vampirs" beendet habe und der Hype um die Serie "Vampire Diaries" sich gelegt hatte, wurde es nun auch endlich Zeit, die Serie für mich zu entdecken. Ich habe mich sehr darauf gefreut, da ich die Buchreihe sehr geliebt habe und dadurch ziemlich neugierig und gespannt auf die Serie war. Glücklicherweise wusste ich bereits vorher, dass sich die Serie zur Buchreihe zunehmend unterscheidet, wodurch ich darauf gefasst war. Im Großen und Ganzen gefällt mir sogar der Verlauf der Serie besser, als die der Buchreihe, denn dadurch konnte aus der Serie viel mehr herausgeholt werden und das Potenzial wurde dadurch meiner Meinung nach komplett ausgeschöpft. Ich muss nun sagen, dass ich dem Hype um die Serie ebenso verfallen bin. Ich liebe die Serie! Ich liebe sie abgöttisch! Sie hat mir so oft das Herz gebrauchen, aber genauso oft wieder zusammengeflickt. Ich habe so oft weinen müssen, aufgrund von Trauer, aber auch von Freude. Die Serie hat alle Emotionen in mir hervorgerufen und mich teilweise einfach zerstört zurückgelassen. Wie ihr seht, die Serie hat mich komplett ergriffen und nicht mehr losgelassen. Und ich finde, das sagt eigentlich wirklich schon genug über die Serie aus. Ich liebe sie auf jeden Fall und bin traurig darüber, dass sie nicht noch mehr Staffeln hat.
Ich kann die Serie übrigens an alle Fantasy- und Vampir-Liebhaber definitiv weiterempfehlen! ♥

Aber nun genug geredet! Jetzt stelle ich euch die Serie vor:

[Rezension] Die Zwölf

- Werbung durch Verlinkung des Verlags -


Originaltitel:
 
The Twelve

Titel: Die Zwölf

Autor: Justin Cronin

Genre: Horror/Science-Fiction

Verlag: Goldmann

2. Band / "Passage" Trilogie




Zu Anfang waren es zwölf Kriminelle, die auf die Todesstrafe warteten. Statt dessen wurden sie für ein geheimes Experiment auserwählt. Es sollte den Fortschritt bringen, aus ihnen sollten mehr als nur Menschen werden. Doch es schlug fehl. Jetzt sind es diese Zwölf, die das Leben auf der Erde bedrohen und das Ende der Menschheit bedeuten könnten. Und die letzte Hoffnung ruht auf einem Mädchen. Amy ist die einzige, die sich der Macht der Zwölf entgegenstellen kann. Aber der Gegner ist stark, und Amys Kraft scheint mehr und mehr zu schwinden ...



Der zweite Band beginnt mit einer Zusammenfassung des ersten Bandes "Der Übergang" in Stichpunkten. Dies fand ich ganz praktisch, da im vorherigen Band doch recht viel passiert ist und man das ein oder andere vielleicht schon wieder vergessen hatte. Doch durch diese Zusammenfassung kann man sich wieder an alles erinnern und behält so den Überblick.

Meine Lesemonate Juli - September 2019

Hallo ihr Lieben,

es ist wieder einige Zeit vergangen, sodass es mal wieder Zeit wird, euch meine gelesenen Bücher zu zeigen. Somit zeige ich euch in diesem Post meine Lesemonate Juli, August und September 2019. Viel Spaß! 😃

Meine Neuzugänge Juli - September 2019

Hallo ihr Lieben,

in den letzten Monaten sind wieder ein paar Neuzugänge bei mir eingezogen, die ich euch jetzt gerne zeigen möchte 😊 Es sind wieder einige Bücher geworden, aber seht selbst:

[Rezension] Der Siebenschläfer - Erwacht

- Werbung durch Verlinkung des Verlags -





Originaltitel: Der Siebenschläfer - Erwacht

Titel: Der Siebenschläfer - Erwacht

Autor: Anika Sawatzki

Genre: Jugendthriller

Verlag: BoD - Books on Demand

1. Band / Trilogie




Sie nennen mich "Siebenschläfer".
Sie denken, ich sei eine Bestie.
Aber das bin ich nicht - Ich jage die wahren Bestien.

28 Jahre nach der grausamen Mordserie des Siebenschläfers wird wieder ein Bürgermeister ermordet - bei lebendigem Leib verbrannt. Die Indizien sprechen für eine erneute Tat des Serienmörders, dabei gilt der Täter längst als gefasst.
Einen Monat vor den Neuwahlen trifft die 16-jährige Julia im Kaufhaus einen Fremden, der ihr ein verlockendes Angebot macht. Für zwei Botengänge erhält sie genügend Geld, um ihren Führerschein zu machen und endlich ihre Heimat zu verlassen. Doch plötzlich interessieren sich nicht nur ihr neuer Mitschüler und der Sohn des ermordeten Bürgermeisters für sie. Auch der Mörder selbst scheint ihr auf den Fersen zu sein. Julia gerät in eine uralte Fehde, die lange vor den ersten Morden des Siebenschläfers begann.
Aber ist der wahre Siebenschläfer wieder aktiv? Oder treibt ein Trittbrettfahrer sein Unwesen? Und was verbindet den ominösen Fremden mit diesem Mörder?



Ich bedanke mich recht herzlich bei Anika Sawatzki für das Bereitstellen des Buches. Das Buchcover und der Klappentext haben mich unheimlich angesprochen, weswegen ich ihr Buch unbedingt lesen wollte.