[Rezension] So dunkel der Wald

- Werbung durch Verlinkung des Verlags -



Originaltitel: So dunkel der Wald

Titel: So dunkel der Wald

Autor: Michaela Kastel

Genre: Thriller

Verlag: Emons





Ronja und Jannik führen ein Leben ohne Zukunft, seit sie als Kinder von einem gewissenlosen Entführer tief in den Wald verschleppt wurden. Eines Tages gerät die Situation außer Kontrolle, und die langersehnte Freiheit ist zum Greifen nahe. Doch was so lange ein Wunschtraum war, erscheint ihnen plötzlich fremd und beängstigend. Und die Jagd auf sie hat bereits begonnen ...



Von Beginn an war ich über die düstere Atmosphäre überrascht, die die Autorin bereits nach wenigen Seiten erschaffen hat. Sobald ich angefangen habe zu lesen, hatte ich das Gefühl, der dunkle nebelverhangene kalte Wald wäre auch um mich herum, obwohl ich warm und geborgen eingekuschelt in meinem Bett lag. Doch jedes mal wenn ich das Buch wieder aufschlug, befand ich mich in dem düsteren Wald, in dem die Geschichte spielt.

Mein Lesejahr 2019

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch ganz kurz und knapp mein Lesejahr 2019 vorstellen.




➜ Ich habe 2019 insgesamt 16 Bücher mit 7.739 Seiten gelesen

Meine Lesemonate Oktober - Dezember 2019

Hallo ihr Lieben,

es ist Ende des Jahres, sodass es mal wieder Zeit wird für meine Lesemonate. Dieses mal gibt es meine Lesemonate Oktober bis Dezember. Leider sind diese Lesemonate nur sehr spärlich mit gerade einmal zwei Büchern geworden. Nur zwei Bücher! Was war denn da los? Gut, dass eine Buch war ein Wälzer mit über 800 Seiten, aber das zweite Buch ein normal dickes Buch. Weswegen ich trotzdem nur zwei Bücher in drei Monaten geschafft habe? Ich weiß es nicht.
Ich weiß nur, dass ich hoffe, dass das nicht so schnell wieder passiert!

Aber nun seht, welche beiden Bücher ich gelesen habe:

Meine Neuzugänge Oktober - Dezember 2019

Hallo ihr Lieben,

auch in den letzten drei Monaten haben wieder ein paar Bücher zu mir gefunden. Um genau zu sein, ist es ganz schön eskaliert. Ich war zum ersten Mal auf der Frankfurter Buchmesse und bei uns in der Nähe fand ein großer Markt mit einem großen Bücherstand statt, bei dem ich mich ebenfalls nicht zurückhalten konnte.
Trotzdem freue ich mich natürlich über jedes neue Buch, auch wenn dadurch mein SuB wieder deutlich gewachsen ist.

Aber nun zu meinen Neuzugängen:

[Rezension] Pfad des Tigers



- Werbung durch Verlinkung des Verlags -


Originaltitel: Tiger's Quest

Titel: Eine unsterbliche Liebe - Pfad des Tigers

Autor: Colleen Houck

Gerne: Fantasy

Verlag: Heyne

2. Band / Reihe





Eine Geschichte voller Romantik, Intrigen und Gefahren vor der atemberaubenden Kulisse Indiens

Die Liebe führte die junge Kelsey einst nach Indien, wo sie den verwunschenen Tigerprinzen Ren von seinem Fluch befreite. Nun kehrt sie zurück in das Land der Mythen und undurchdringlichen Wälder und trifft dort Rens Bruder wieder. Kishan, vor langer Zeit ebenfalls von einem bösen Magier verzaubert, ist in allem das dunkle Gegenstück zu seinem Bruder. Nur in einem Punkt gleicht er ihm völlig: Kelsey hat es ihm angetan, und er setzt alles daran, ihr Herz zu erobern...




Da dies der zweite Band einer Reihe ist, werde ich nicht zu detailreich über den Inhalt sprechen, um euch nicht zu spoilern.